Rückblick 2021

Keine Proben und Auftritte - Wie geht’s in den Musikvereinen weiter?

Alljährlich findet im Januar der Fortbildungstag der Musikkapellen des Musikbezirks 8 Illertissen, statt, dieses Jahr als digitales Seminar.

Als Referentin konnte Erhard Schneider als Bezirksdirigent Alexandra Link aus Staufen im Breisgau gewinnen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, ehrenamtlich tätige Personen in den Bereichen Vereinsmanagement und Organisation zu unterstützen. Sie hat ebenfalls den Internationalen Blasmusikkongress 2019 in Neu-Ulm organisiert.

26 Teilnehmer, überwiegend Dirigenten und Vorstände von insgesamt 11 Musikkapellen des Musikbezirks fanden sich in dem virtuellen Treffen zusammen. Hauptthemen waren

die vielen ausgefallenen Musikproben, Veranstaltungen, Konzerte und Auftritte, die das finanzielle Überleben der Vereine sichern. Das stellt aktuell den ein oder anderen Verein vor existenzielle Probleme. Auch das Auseinanderbrechen der sozialen Strukturen innerhalb der Vereine wurde thematisiert.

In Gruppenarbeiten wurden daraufhin Vorschläge und Lösungsansätze erörtert, wie in der Zeit im Lockdown zumindest der Zusammenhalt in den Vereinen aufrechterhalten werden kann.

Digitale Musiker-Versammlungen, Online Musikproben, Videobotschaften, vorbereitetes Notenmaterial für die Musiker können hier ein Weg sein.

Alexandra Link lieferte mit ihren Ideen und Anregungen wertvolle Impulse und Motivation, dass die Vereinsverantwortlichen aktiv bleiben und die Kommunikation im Verein trotzdem weiter stattfindet.

Nichtsdestotrotz waren sich alle Teilnehmer einig, dass das gemeinsame Musizieren der letzten Monate fehlt und hoffentlich im laufenden Jahr wieder möglich sein kann. In einem nächsten digitalen Treffen am nächsten Wochenende werden nun intern konkrete Projekte besprochen und in die Musikvereine getragen.

 

Rückblick 2019

Für den diesjährigen Weiterbildungstag am 19.01.2019 konnten wir ja Mona Köppen als kompetente Seminarleiterin und Musiker-Coach gewinnen. Es geht bei ihren workshops um Strategien und Maßnahmen für eine optimale Nutzung der eigenen musikalischen und persönlichen Leistungsstärke gerade bei Auftritten. Die Inhalte können ggf. auch für andere Lebensbereiche sehr nützlich sein. Seit über sieben Jahren arbeitet Mona Köppen erfolgreich als Auftrittscoach und Trainerin für Musikstudenten und Berufsmusiker. Auch dank ihrer langjährigen Erfahrung als Metallblasinstrumentenmacherin weiß sie, was Musiker für einen erfolgreichen Auftritt brauchen. Mona Köppen kann bei Bedarf flexibel auf Eure Wünsche eingehen.

Programm
09.00 Uhr – 12.00 Uhr Theorie zum Thema „Auftrittsstrategien“ Alle Teilnehmer
12.00 Uhr – 12.45 Uhr Mittagspause
12.45 Uhr – 14.45 Uhr Praxisworkshop „Zeig was Du kannst“ Gruppe 1 (ca.10 Personen)
15.00 Uhr – 17.00 Uhr Praxisworkshop „Zeig was Du kannst“ Gruppe 2 (ca.10 Personen)

Ab 15.00 Uhr fand parallel dazu der
Vorstände- und Dirigentenstammtisch statt.

Dankeschön

Vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme am Weiterbildungstag bzw. dem konstruktiven Vorstände- und Dirigentenstammtisch.


Mit herzlichen musikalischen Grüßen
Eure Marita Kaiser und Daniela Czech